Startseite
Informationen für :
Besucher
Künstler
Presse
vision sternwARTe :
Die Ausstellung
Die Künstler
Nachwuchskünstler
Musik & Literatur
Gastronomie
Allgemein :
Rückblick
Die Hamburger Sternwarte
Der Verein
Impressum
Sponsoren Links :
Belami Hamburg
Fahrrad XXL Marcks
Ihr eigener Link
 
Der Kontrast zwischen neobarocken, alten und schönen, kulturhistorischen Gebäuden, riesigen, historischen, wissenschaftlichen Präzisionsinstrumenten sowie zeitgenössischer Kunst erzeugt den besonderen Reiz, den Charme dieser Kunstausstellung.

Die Hamburger Sternwarte ist eine der bedeutendsten, historischen Sternwarten weltweit und hat gute Chancen auf eine Aufnahme ins Weltkulturerbe. Viele Gebäude können während der Kunstausstellung ohne weiteren Eintritt betreten werden.

Bei einer der Kurzführungen kann man spannende Details & geschichtliche Hintergründe über die Sternwarte erfahren.

Das besondere Ambiente und die Verknüpfung mit anderen Veranstaltungen wie der Musik und der Literatur locken sicher, wieder sehr viel interessiertes Publikum auf das Gelände.

Der Eintritt kostet an allen Tagen 3,- €.
Schüler bis 14 Jahren haben natürlich auch dieses Jahr freien Eintritt.
Kurzführungen werden mehrmals (Samstag & Sonntag) angeboten. Beachten Sie dazu bitte die Aushänge vor Ort.
Unsere Öffnungszeiten

Freitag von 18 - 23 Uhr
Sonnabend von 12 - 23 Uhr
Sonntag von 10 - 20 Uhr


Und so kommen sie am besten zur Sternwarte.
Mit der S 2 oder S 21 bis zum Bahnhof:
Hamburg Bergedorf.
Dann links halten um den Bahnhof Bergedorf rückwärtig zu verlassen, da im vorderen Bereich dieser gerade umgebaut wird.

Es gibt 2 Buslinien die zur Sternwarte fahren.
Die Linie 135 und 335.

Die Linie 135 fährt allerdings nicht zu jeder Zeit direkt zur Sternwarte. Bitte beachten Sie hierzu die Aushänge (Fahrplan) des HVV. Die Linie 335 fährt bis zur Haltestelle “Sternwarte, Eingang” und diese befindet sich direkt vor dem Haupttor der Sternwarte.